Immobilie verkaufen oder vermieten?
Für Sie stressfrei, sicher und kompetent.

Ihr Immobilienmakler

Top Angebot

Haus zum Kauf
in Hamburg

10

ca. 235 m²

ca. 964 m²

600.000 €

Kundenstimmen

  • Vielen Dank nochmal an Sie für die professionelle und kunden orientierte Abwicklung.
    -Anne Wien, -

Lernen Sie uns

kennen!

Teilen Sie diese Gedanken?

Wohnen im Alter

 

Expertentipps für wirtschaftlich sinnvolle, auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmte Entscheidungshilfen.

 

Grundstücksteilung

 

Expertentipps zum Thema Möglichkeiten und Risiken der Grundstücksteilung.

 

 

Unser Service für Sie

Immobilienmakler in Hamburg Poppenbüttel

Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen oder vermieten in Hamburg und Umgebung?

 

Jede Immobilie ist so individuell wie ihr Eigentümer. Ein Patentrezept für Ihre Immobilie und Ihre Lebenssituation gibt es nicht. Wir entwickeln für Sie ein maßgeschneidertes Konzept für die zeitnahe Vermittlung Ihrer Immobilie zum Bestpreis.

Wertermittlung durch den Immobilienmakler

Immobilien Service Zimmermann aus Hamburg Poppenbüttel.

Sie fragen sich, wie hoch der Marktwert Ihrer Immobilie ist? Immobilien Service Zimmermann aus Hamburg Poppenbüttel ist der richtige Ansprechpartner für seriöse und marktgerechte Bewertungen im Raum Hamburg. Wertermittlungen führen wir auch im Auftrag des Grund-eigentümerverbandes Hamburg und des Haus- und Grundeigentümervereins Rahlstedt für deren Mitglieder durch.

Professionelle Immobilienpräsentation

 

Eine aktuelle Form der professionellen Immobilienpräsentation ist der 360°-Rundgang. Die Interessenten können sich hierbei über Computer, Tablet oder auch Smartphone an unterschiedlichen, individuell festgelegten Standpunkten in der Immobilie und um die Immobilie herum, frei bewegen. Jeder Raum wird optimal in seiner Gesamtheit präsentiert und nicht nur durch einen Bildausschnitt hervorgehoben. 

 

Aktuelle Berichte

  • Koalition einigt sich – Mietrechtsreform 2018 beschlossen

    Nachdem sich die Fraktionen von CDU/CSU und SPD auf einen Entwurf geeinigt haben, ist die Mietrechtsänderung vom Bundestag verabschiedet worden. Im Fokus der Reform steht vor allem der Mieterschutz. Am 14. Dezember muss das Gesetz noch den Bundesrat durchlaufen und könnte dann bereits zum 01.01.2019 in Kraft treten.


  • Vermieter muss Türspion dulden

    Lässt sich ein Mieter einen Türspion einbauen, muss der Vermieter dies während der Dauer des Mietverhältnisses dulden. Allerdings ist der Mieter verpflichtet, bei seinem Auszug den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen – notfalls durch Auswechseln des Türblattes.


  • Mietrückstand: Ordentliche Kündigung bleibt bestehen

    Zahlt ein Mieter zwei Monate oder länger keine Miete, kann der Vermieter das Mietverhältnis fristlos kündigen. Begleicht der Mieter die Rückstände jedoch innerhalb einer zweimonatigen Schonfrist, wird die fristlose Kündigung unwirksam. Aus diesem Grund sprechen viele Vermieter zusätzlich eine ordentliche Kündigung aus.


Immobilien-Rätsel des Monats

  • Dezember 2018

    Wie viele Ein- und Zweifamilienhäuser wurden 2017 in Wellingsbüttel verkauft?

    a) 66

    b) 88

    c) 44

     


Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.